Follow me:

Inspirationsshooting: „Ein violetter Hauch von Toskana“

flackert aufgeregt mit der italienischen Sommerhitze im Takt und ganz langsam wärmend schleicht die Aufgeregtheit in seine junge Seele.

Die Zikaden zirpen sich in Trance, die Sonne zwinkert ihm zwischen kleinen Wolkenfetzen entgegen und in der Ferne hört man, wie sich die Hupen der knatternden Vespas zu einem einzigen Konzert vereinen.

Voller Vorfreude auf die bevorstehende Trauung wandelt die Braut zwischen Schatten spendenden Olivenbäumen ihrem Bräutigam entgegen. Sie trägt dabei ein weich fließendes Kleid und ein wundervoll opulentes Brautbouquet. Eine leichte, herrlich erfrischende Brise löst ein paar Strähnen aus ihrem Haar. Sie umspielen ihr Gesicht und wenig später schon wird ihr Bräutigam sie zärtlich aus dem Gesicht streichen. Er trägt einen in Hellblau gehaltenen Anzug, das Hemd hat er ob der Hitze leicht geöffnet, Schlips und Fliege von vornherein weggelassen. Zart und leicht, minimalistisch, natürlich und rein – so haben sie sich ihre Hochzeit vorgestellt.

Ein letztes Mal schauen sie sich freudig in die Augen, bevor sie gemeinsam zum Traualtar schreiten und sich ihre schlicht perfekten Eheringe sanft und glücklich überstreifen.

Später am Abend werden sie bei Kerzenschein gemeinsam mit ihren Gästen an langen, dunklen Holztischen von feinem, cremefarbenem Porzellan mit Goldrand tafeln. Zart graue und ebenfalls cremefarbene Papeterie mit gerissenen Papierkanten und goldener Tinte wird sie allesamt durch den kulinarischen Abend leiten und dem ein oder anderem auf grazile, charmante Art und Weise unbekannte Namen verraten.

Über allem liegt ein zarter, violetter Hauch, der sich nicht nur im Brautbouquet, ihrem feinen Haarkranz oder der Haarspange am Abend, dem Bräutigam-Anstecker oder dem nach Lavendel duftendem Tischschmuck wiederspiegelt, sondern sich ganz bald schon auch am Abendhimmel und in den Augen der Braut und des Bräutigams in feinen Nuancen abzeichnet.

Floristik: Ellen Blumensehnsucht
Haarstyling/MakeUp: Maria Harder – Maskenbildnerin
Tableware: Magnolias on Silk
Seidenbänder: Silk & Linen
Papeterie: Liebmann- Papeterie
Tisch/Stühle: Platzwerk
Schmuck/Ringe: Karls Kragen Schmuckdesign
Brautkleid: Das Brautzimmer
Bräutigam- Outfit: asos
WeddingCake: Maria Ihle
Brautschuhe: Mime et moi
Braut: Antonia
Bräutigam: Hannes
Brautschleier: Belle Julie
Fotografie: Inbildundschrift
Organisation: Herz(h)allerliebst

Tausen Dank euch allen für diesen wunderschönen, einzigartigen Tag im Sommer, für eure Unterstützung und euer unbändiges Vertrauen in mich und meine Fotografie. Ebenso ein riesengroßes Dankeschön an Manu, Tina und meinen Freund. Ohne euch wäre all dies nicht möglich gewesen!

Previous Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply